Salzburger Sportschützenverband

ISSF Weltcup in Fort Benning (USA)

Nachdem Sylvia Steiner und Gernot Rumpler in der letzten Woche erst vom ISSF Weltcup in Changwon (WM Austragungsort in Korea) zurückkehrten, geht die Reise nun bereits weiter zur dritten ISSF Weltcup Station in die USA.

Sylvia konnte bei der WM Generalprobe in Changwon mit Rang 10 eine Topplatzierung belegen und verfehlte das Finale hauchdünn um nur einen Ring. Mit 574 Ringen konnte sie dabei den österreichischen Rekord einstellen.
Gernot konnte in seinen Disziplinen Plätze im Mittelfeld der Konkurrenz belegen.

Für die Bewerbe in Fort Benning wurden vom ÖSB gleich drei Salzburger Schützen nominiert. Neben Sylvia Steiner bekommt Stefan Rumpler die Chance, sich beim Weltcup für die WM zu qualifizieren. Als noch 17 jähriger wird der Zeller Stefan Wadlegger einer der jüngsten Teilnehmer im Weltklassefeld der Gewehrschützen sein. Für Stefan, der für Tirol die KK-Saison bestreitet, ist die Nominierung durch den ÖSB eine besondere Auszeichnung und der Lohn für seine Topleistungen im letzten Jahr.

Der SSSV wünscht allen Schützen des ÖSB und natürlich den Salzburger Teilnehmern alles Gute für die Reise nach Amerika.

Zur SIUS-Homepage mit den Ergebnissen

K&K Priv.SV Mittersill wird Vize-Bundesligameister im Luftgewehr-Bewerb

In einem spannenden und auf hohem Niveau ausgetragenen Finale der Luftgewehr-Bundesliga
standen sich Mittersill und der Vorjahres-Vizemeister Kössen gegenüber.

Kössen setzte sich im Halbfinale gegen Fügenberg (Tirol) durch, Mittersill gewann gegen Altach (Vbg.).

Lediglich die 3. Serie konnten die Mittersiller Schützinnen offen halten, in den anderen Serien waren die Kössener im Vorteil.
So kam es zum 20 zu 12-Sieg der Tiroler Mannschaft.

Auf Position 1 lieferte sich Gernot Rumpler das Duell mit EM-Starter Michael Höllwarth. Die 2. Serie entschied Gernot für sich, und die 4. Serie endete unentschieden.
Die Begegnung endete 5 zu 3 für Michael Höllwarth, wobei beide nach 40 Schuss 394 Ringe erreichten.

Auf Position 2 siegte Stefan Rumpler gegen die 2012-London-Olympionikin Stefanie Obermoser mit 5 zu 3.
Auch auf dieser Position waren beide Gesamtergebnisse sehr gut (394 bei Stefan, 393 bei Stefanie).

Auf Position 3 war Christine Schachner im Einsatz. 394 Ringe auch ihr Gesamtergebnis, doch Finalgegnerin Viktoria Müller lieferte mit 396 Ringen das beste Ergebnis des Tages ab. Der bessere Start in der 1. und 2. Serie reichte der Kössenerin zum 5 zu 3-Sieg.

Auf Position 4 war Andreas Rammler gesetzt. In der ersten Serie hielt er mit 97 zu 97-Ringen die Partie offen, doch in den weiteren Serien war Markus Bauhofer stärker und siegte klar mit 7 zu 1-Punkten.

Grundsätzlich, trotz verpasstem Sieg, eine gelungene Bundesliga-Saison und starke Leistungen der Mittersiller Mannschaft!

Der SSSV gratuliert herzlich!

Weitere Berichte auf der ÖSB-Homepage bzw. zu den Ergebnissen.

 

Mittersiller schaffen Einzug ins Bundesliga-Luftgewehr-Halbfinale

Im oberösterreichischen Scharnstein wurden die Teilnehmer für das Finalwochenende der österreichischen Luftgewehrbundesliga ermittelt. Die von Gernot Rumpler angeführte Mittersiller Auswahl wurde dabei ihrer
Favoritenrolle gerecht und schaffte den Einzug in das Halbfinale.

Weiter im Bericht

Ergebnisse aller Achtelfinal-Begegnungen

Achtelfinale Schussbilder Mittersill-Innervillgraten

Ergebnisse aller Viertelfinal-Begegnungen

Viertelfinale Schussbilder Mittersill-Kapfenberg

Gratulation zu den erbrachten Leistungen und alles Gute für das Finalwochenende in Ebbs!

Weitere Informationen zur Bundesliga (auch Luftpistole bzw. Jugend- und Jungschützen-Bundesliga) über die ÖSB-Homepage

(v.l.:) Andi Rammler, Stefan Wadlegger, Gernot Rumpler, Vanessa Deisenberger, Stefan Rumpler, Christine Schachner, Thomas Scharler

3 Salzburger bei EM für Luftwaffen in Györ/Ungarn

Insgesamt drei Salzburger Schützen werden Österreichs Farben bei der EM in Györ/HUN vertreten.

Nach den ÖSB internen EM-Qualifikationen konnte sich Sylvia Steiner mit der Luftpistole qualifizieren.
Da sie auch im Mixed-Bewerb starten wird, hat Sylvia zwei Möglichkeiten ihr Können zu zeigen.

Mit der Maishofnerin Christine Schachner und dem Zeller Stefan Wadlegger haben sich zwei junge Luftgewehrschützen für die Juniorenbewerbe qualifiziert.
Die beiden werden im Junioren-Team-Mixed-Bewerb als Mannschaft für Österreich starten.
Stefan Wadlegger hat zudem die Ehre für Österreich um einen Quotenplatz für die in Buenos Aires ausgetragenen Youth Olympic Games zu kämpfen.

Startzeiten unserer Salzburger Teilnehmer (mit Vorbehalt):
YOG-Qualifikation (Stefan Wadlegger) am Sonntag, den 18. Febr.,
EM Juniorinnen (Christine Schachner) am Dienstag, den 20. Febr.,
EM Junioren (Stefan) am Dienstag, den 20. Febr.,
EM Mixed Junioren am Mittwoch, den 21. Febr. ,
EM Frauen Sylvia Steiner am Freitag, den 23. Febr. im Mixed-Bewerb
und am Samstag, den 24. Febr. im Einzelbewerb

Die Ergebnisse sind dann über die SIUS-Hompepage zu finden.

Die Salzburger Sportschützen halten die Daumen und wünschen alles Gute!